Skip to main content

Mein Shiatsu

Seelenschwingungen in der Tiefe des Körpers berühren

In einem kurzen Gespräch erörtern wir die Bedürfnisse und Ziele der jeweiligen Sitzung. Danach folgt umfassende Befunderhebung aller Meridianschichten. Ich beziehe die ganze feinstoffliche Ebene mit ein und orte strukturelle Problemzonen. Nun beginnt die eigentliche Behandlung entlang der Meridiane im Körper und in der Aura.

Im gemeinsamen Hineinlauschen in die Körpergeistseele lösen sich Spannungen; Emotionen können sich zeigen und wandeln. Auch tiefere Gefühle und Bilder können auftauchen in einen Raum von Stille, Regeneration und Heilung. Die KlientInnen sind jeweils aktiv beteiligt mit ihrer Wahrnehmung; zum Teil auch mit geführten Visualisationen. Manchmal fliesst die Clearing Arbeit mit ein, Elemente aus der Time Therapie, der Trauma Arbeit und dem ROMPC runden das Ganze ab.

Shiatsu

Shiatsu ist eine japanische Heilkunst und hat ihre Wurzeln in der chinesischen Medizin. Während die Akupunktur nur einzelne Punkte behandelt, arbeitet das Shiatsu mit den Meridianströmen, welche an der Oberfläche und in der Tiefe des Körpers ein weit verzweigtes und vernetztes System von Energiekanälen bilden. Sie leiten das Ki (Lebensenergie)zu allen Teilen und Organen des Körpers, in jede Körperzelle. An der Oberfläche sind die Meridiane für unsere Hände spürbar und direkt erreichbar.

Geschichte des Shiatsu

Shiatsu ist eine energetische Körperarbeit mit Ursprung in Japan, basierend auf dem Hintergrundwissen und der Lebensweisheit der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). In der 70er Jahren wurde die Heilmethode von einer Hand voll Lehrern in den Westen gebracht und es entstanden so Shiatsu-Schulen zuerst in Nordamerika und dann auch bald in Europa.

Shin So Shiatsu

Die allem zugrundeliegende Frage im Shin So Shiatsu lautet: Wie tief ist das multidimensionale Energienetz unseres Klienten betroffen und wo liegt die Behandlungspriorität? – Solange wir uns auf der klassischen- und der Masunaga-Meridianebene bewegen, befinden wir uns an der Oberfläche. Wer aber mit den Außerordentlichen Gefäßen arbeiten kann, wechselt bereits die Ebene.

Menschen dabei behilflich zu sein, nicht von ihren Ängsten zerstört zu werden, ist das größte Geschenk überhaupt.

Thích Nhất Hạnh

Shiatsu ist auch geeignet bei

  • Verspannungen und Unwohlsein
  • Stress aller Art
  • Körperlichen Schmerzen aller Art, z.B. Rückenbeschwerden, Migräne, Kopfschmerzen
  • Menstruationsbeschwerden
  • Menopause-Beschwerden
  • Schlaf-Schwierigkeiten
  • Verdauungsproblemen
  • geschwächtem Immunsystem
  • Post Vac und Long Covid
  • Trauma-Folgen
  • Ängsten, Depressionen, Suchterscheinungen
  • Lebenskrisen
  • Selbstwert und Identitätsfragen
  • Umbruchphasen
  • Sinnfindung im eigenen Leben
  • Burnout
  • etc.